www.guenter-schnelle.de >  Wandel

Die Große Transformation

Lange vor der Industrialisierung gehört der Boden bei den Germanen dem, der ihn bearbeitet. Wer das einzelne Haus bewohnt oder den Hof bewirtschaftet ist Besitzer.

Der Bauer entwickelt Kompetenzen in der Bodenverarbeitung und Tierhaltung. Die Natur ist der primäre Arbeitsgegenstand. Der Handwerker bearbeitet als Kleinproduzent einen nichtnatürlichen Gegenstand und formt diesen.

Acker- und Gartenbau, Jagd und Handwerk bestimmen Leben und Arbeit in dem vorindustriellen Gemeinwesen.

Im Mittelalter verbrauchen die Erzeuger als Selbstversorger das eigene Produkt. Im Spätmittelalter ist diese Produktionsform seltener anzutreffen. Die bäuerlichen Betriebe sind direkt oder indirekt in das Marktgeschehen einbezogen. Der Erlös der Ernte dient, um Abgaben zu bezahlen oder um benötigte Güter kaufen zu können.

Im Vereinigten Königreich sorgt der niedere Landadel für Vertreibungen von gemeinschaftlichen Produktionsstätten, um diese durch Einzäunung privatisieren zu können. Im England des 15. oder 16. Jahrhunderts werden offene Felder von Adeligen eingefriedet. Ganze Landstriche sind durch das genannte „Bauernlegen“ durch Adlige Bauern und Handwerker in frühe Lohnarbeit und von Entvölkerung bedroht.
Dieser Prozess des Einfriedens oder der Privatisierung von Gemeinschaftseigentum findet mit Gewaltanwendung, Mord und Vertreibung statt.

Im frühen Deutschland sind verbliebene Allmende und Gemeindefluss dörfliches Gemeineigentum zum Nutzen aller, auch der ärmeren Dorfbewohner. Im 16. Jahrhundert ist es damit endgültig vorbei. „Bauernlegen“ findet nach dem Dreißigjährigen Krieg bis zum Ende des 18. Jahrhunderts statt.. Gemeinschaftseigentum wird privatisiert, enteignet das „freie“ Volk. Der Enteignungsprozess mündet im Bauernkrieg (1524 – 1526).
Mehr als einhunderttausend Menschen verlieren ihr Leben und die Bauern den Krieg. Der Raub der Allmende zwingt Bauern und Handwerker dazu, ihre Arbeitskraft zu verkaufen. Der freie Lohnarbeiter steht für die beginnende Industrialisierung bereit.

Stand: 13.11.2020